Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Paartherapie, Paarberatung, Paarcoaching, Eheberatung, Beziehung, Partnerschaft, Beziehungs-Burnout, Kommunikation, Bedürfnisse, Verletzungen, Bindungsangst, Sexualität, Vertrauen, Respekt, Eltern, Kinderwunsch, Eifersucht, Untreue, Muster, Trennung, System, Kinesiologie, München, Sendling, Psychotherapie, Verlustangst, Zärtlichkeit, GemeinsamkeitPaarberatung / Paartherapie / Paarcoaching / Eheberatung für Paare, die sich gerade finden und für Paare,
die bereits eine gemeinsame Wegstrecke hinter sich haben und sich fragen, wie sie Ihre Beziehung lebendig erhalten können - wie Sie Interesse für den Anderen und Nähe und Zärtlichkeit zueinander bewahren können.


> Holen Sie sich Impulse für eine erfüllte Partnerschaft.
> Wirken Sie einem Beziehungs-Burnout proaktiv entgegen.
> Lernen Sie meine 12 Schlüssel zu einer gelingenden Kommunikation kennen.
> Nehmen Sie Ihre eigenen Bedürfnisse wahr und lernen Sie, diese dem Gegenüber mitzuteilen.

Das kann Bestandteil von Paarberatung sein:
Bessere Kommunikation, Klärung von Missverständnissen und Verletzungen, Überwinden von Bindungsangst, gelebte Sexualität, Vertrauen und Respekt, Entwicklung gemeinsamer Ziele, Eltern sein und trotzdem Paar bleiben,  Verarbeitung unerfüllten Kinderwunsches, konstruktiver Umgang mit Eifersucht und Untreue, Überwindung hinderlicher Muster und Überzeugungen, Implementieren von Leichtigkeit und Freude in der Beziehung.

 

FAQ, Praxis, Psychotherapie, Kinesiologie, München, Sendling, Paarberatung, Paartherapie, Eheberatung, Coaching, Krise, Liebe, Kummer

 
"Ich habe die Befürchtung, dass uns Paartherapie eher auseinander bringt."

   > Gehen Sie davon aus, dass wir an Ihren Gemeinsamkeiten arbeiten und im Interesse Ihres Paar-Systems agieren. Sie sind alsKlienten die Auftraggeber und teilen mir mit, was gerade stört und vielmehr, was Sie für sich erreichen möchten. Daran orientiert sich die Arbeit der Praxis.

"Müssen wir da eine ganze `Therapie´ durchhalten?"

   > Die Anzahl der Sitzungen, die Sie nehmen, richtet sich nach dem, was Sie für sich als Paar erreichen möchten. Das `Ziel´ wird nicht von außen vorgegeben. Demnach sind Sie jederzeit frei, die Beratung zu beenden, wenn Sie den Eindruck haben, da angekommen zu sein, wo Sie hin möchten. Holen Sie sich in einigen Sitzungen die Impulse, die Sie als Paar brauchen.

"Übernimmt das meine Privat-Versicherung?"

   > Paarberatung gehört generell nicht zu den erstattungsfähigen Leistungen.

"Was kostet eine Sitzung für uns Beide?"

   > Bitte kontaktieren Sie mich per Mail – ich sende Ihnen gerne die Paartherapie, Paarberatung, Paarcoaching, Eheberatung, Beziehung, Partnerschaft, Beziehungs-Burnout, Kommunikation, Bedürfnisse, Verletzungen, Bindungsangst, Sexualität, Vertrauen, Respekt, Eltern, Kinderwunsch, Eifersucht, Untreue, Muster, Trennung, System, Kinesiologie, München, Sendling, Psychotherapie, Verlustangst, Gemeinsamkeitaktuellen Honorare als  PDF zu.

"Wie lange dauert eine Sitzung – wieviel Zeit müssen wir einplanen?"

   > Eine Sitzung dauert zwischen 70 und 90 Minuten.

"Wir sind beide beruflich eingespannt und haben Schwierigkeiten, gemeinsame Termine zu finden. Bieten Sie auch Abend-Termine an?"

   > Ja und falls auch das unter der Woche für Sie nicht möglich sein sollte, nutzen Sie gerne die regelmäßig stattfindenden Samstags-Sprechstunden tagsüber.

"Sollten wir als Paar lieber ein Berater-Paar nehmen?"

   > Das hängt von Ihrer Erwartungshaltung ab. Wenn Sie von vornherein davon ausgehen, dass für den männlichen Part der Beziehung  ein männlicher Berater vonnöten ist und entsprechend beim weiblichen Part, dann nehmen Sie sich bitte ein Berater-Paar. In der Praxis hat sich gezeigt, dass sowohl Männer als auch Frauen sich gut aufgehoben fühlten.

"Mein Partner / meine Partnerin hält nichts von Paarberatung."

   > Geben Sie Ihrem Partner / Ihrer Partnerin die Informationen, die er oder sie braucht (z.B. die FAQs hier). Laden Sie ein. Versuchen Sie, dem anderen schmackhaft zu machen, dass durch die Paarberatung für Sie beide etwas Positives herausspringt. Sollte Ihr Partner / Ihre Partnerin trotz allem nicht offen für den Nutzen von Paarberatung sein, nutzen Sie die Arbeit der Praxis für sich allein. Auch durch die Veränderung eines Teiles des Systems kann sich ein System wandeln (siehe Systemische Arbeit).

"Wir erleben unsere Beziehung als destruktiv – lohnt sich da eine Paartherapie überhaupt?"

   > Die Paartherapie oder Paarberatung in meiner Praxis richtet sich generell nach dem aus, was Sie für sich erreichen möchten. Wenn Sie beispielsweise für sich sagen: „Wir sehen für uns keine Zukunft, uns geht es darum, uns in Frieden zu trennen.“ – dann bringen Sie genau das mit in die Paarberatung und das wird der Arbeitsauftrag für die Beratung sein.

"Wir waren schon immer `anders´ als andere – passt Paarberatung denn dann für uns?"

   > Es gibt nicht das Bild einer Beziehung. Wir arbeiten wertfrei an dem, was Sie mitbringen und an dem, was Sie für sich wünschen. Jedes Paar geht seinen individuellen Weg und hat eine individuelle Partnerschaft.

Paartherapie, Paarberatung, Paarcoaching, Eheberatung, Beziehung, Partnerschaft, Beziehungs-Burnout, Kommunikation, Bedürfnisse, Verletzungen, Bindungsangst, Sexualität, Vertrauen, Respekt, Eltern, Kinderwunsch, Eifersucht, Untreue, Muster, Trennung, System, Kinesiologie, München,
"Mein Partner / meine Partnerin befindet sich aktuell in Psychotherapie – ist es da angemessen oder passend auch noch Paartherapie zu machen?"

   > Es spricht generell nichts dagegen, zusätzlich zu einer individuellen Therapie, Paarberatung in Anspruch zu nehmen.

"Gibt es einen Unterschied zwischen Paartherapie und Paarberatung?"

> Die Begriffe werden im deutschsprachigen Raum im gleichen Kontext verwendet. Aus Sicht der Krankenkassen haben Paarprobleme keinen Krankheitswert (sind nicht erstattungsfähig). Im diagnostischen Sinn wird demnach nicht von Paartherapie gesprochen, sondern von Paarberatung. Ein Coach wird sein Angebot eher Paarberatung nennen, eine Psychotherapeutin Paartherapie.

"Geben Sie auch Übungen mit?"

   > Ja, es kann durchaus sein, dass Sie Übungen erhalten, um die Zeit zwischen den Sitzungen produktiv zu nutzen. Die Ergebnisse werten wir anschließend gemeinsam aus.

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?