Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Klopfakupressur, EFT, Kinesiologie, Praxis, München, Psychotherapie, Psychosomatik, Stress, Angst, Phobie, Panik, Blockaden, Glaubenssatz, Trauma, PTBS, Trauer, Wut, Schuld, Schmerzen, Unverträglichkeit, Selbstwert, Energetische Psychologie
Klopfakupressur / Energetische Psychologie

Die Klopfakupressur ist eine Stresslösetechnik bei emotionalen und körperlichen Beschwerden.
Akupressur-Punkte werden hierbei nicht genadelt, sondern lediglich mit ein oder zwei Fingern beklopft (stimuliert) – das sogenannte `Tapping´.

Bereits in den 1970 er Jahren hatte der klinische Psychologe Dr. Roger Callahan erste beeindruckende Erfahrungen bei der Behandlung von Phobien durch das Beklopfen eines Meridianpunktes erzielt.


Callahan forschte weiter und entwarf die Thought Field Therapy (TFT). Klopfakupressur, EFT, Kinesiologie, Praxis, München, Psychotherapie, Psychosomatik, Stress, Angst, Phobie, Panik, Blockaden, Glaubenssatz, Trauma, PTBS, Trauer, Wut, Schuld, Schmerzen, Unverträglichkeit, Selbstwert, Energetische Psychologie

Daraus entwickelten sich in den 80er Jahren verschiedene
Klopf-Verfahren unter dem Oberbegriff `Energetische Psychologie´.

Die wohl bekannteste Form aktuell ist die EFT* (Emotional Freedom Techniques) und wurde von dem US-Amerikaner Gary Craig entwickelt. Er vereinte Elemente des NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren), der Kinesiologie und der Meridianlehre aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Klopfakupressur-Methoden werden heute weltweit eingesetzt bei:

  • Stress, akuter Erregung
  • Ängsten, Phobien, Panik
  • Der Auflösung von Blockaden, Glaubenssätzen und Verhaltensmustern
  • belastenden Erinnerungen, Traumata, Posttraumatischer Belastungsstörung
  • Trauer, Wut, Schuldgefühlen
  • Psychosomatischen Symptomen, chronischen Schmerzen, Unverträglichkeiten
  • Steigerung von Selbstwert und Selbstachtung

Klopfakupressur besteht in der Anwendung hauptsächlich aus der klaren Analyse des IST-Zustandes und dem Beklopfen einiger Meridian-Punkte in bestimmter Reihenfolge, während die KlientIn in Worten oder Gedanken in Kontakt mit ihrem/seinem Thema ist.

Dahinter steckt der Ansatz, dem energetischen System der Klientin/des Klienten aufzuzeigen: „Bleib Du stabil / in Deiner Mitte / ausgeglichen während Du mit XY in Kontakt bist“. Und das System kann schnell dazu lernen.

Hier in der PRAXIS hat sich gezeigt, dass es darüber hinaus sinnvoll sein kann, die Meridian-Punkte  individuell auf die KlientIn bzw. ihr/sein Thema abzustimmen.
Mit der Kinesiologie ist das direkt und exakt erarbeitbar.

Die KlientInnen erlernen diese Methode in der Praxis rasch, so dass Sie sie zuhause oder unterwegs bei Bedarf ohne Hilfsmittel weiterführen bzw. für weitere Anliegen nutzen können.

Klopfakupressur, EFT, Kinesiologie, Praxis, München, Psychotherapie, Psychosomatik, Stress, Angst, Phobie, Panik, Blockaden, Glaubenssatz, Trauma, PTBS, Trauer, Wut, Schuld, Schmerzen, Unverträglichkeit, Selbstwert, Energetische Psychologie

 


*„EFT“ ist eine beim Amt der
Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) eingetragene Marke. Die angebotene Intervention der Klopfakupressur ist eine eigene Entwicklung.
Sie orientiert sich weder an dem „Official EFT“/Optimal EFT“ von Gary Craig noch geben sie dessen Inhalte wieder, sondern meine persönliche Sicht und Erfahrungen sowie das Verständnis von und mit der Arbeit mit der Klopfakupressur.