Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Über die Herkunft Ihres Stress-Erlebens möchte ich Ihnen an dieser Stelle keinen Vortrag halten.
Dazu haben Sie sich vermutlich selbst schon Gedanken gemacht.

  • Ob das die vielen Projekte in der Arbeit sind, oder die Angewohnheit, Erschöpfung, Stress, Burnout, Schlafprobleme, Resilienz, Schlafmangel, Unzufriedenheit, Unruhe, Gedankenkreisen, Hamsterrad, Kreislauf, Entspannung, Hochsensibilität, Leistung, Konzentrationsmangel, Arbeit, Prävention, Infekt, Druck, Kreislauf, Nacht, Schuld, Versagen, Kinesiologie, München, Psychotherapieabends noch am Laptop einiges aufzuarbeiten, das liegen geblieben ist.
  • Ob das ein erlerntes Lebensmodell ist.
  • Ob das partnerschaftliche oder familiäre Konflikte sind.
  • Ob das Krankheit oder Schmerzen sind, die den erholsamen Schlaf verhindern.
  • Ob das die Unmöglichkeit ist, regelmäßig runter zu fahren und auszuruhen.
  • Ob dem eine Angst zugrunde liegt…

 

Wichtig in der Zusammenarbeit mit der Praxis ist vor allen Dingen Ihr Wunsch, aus diesem Stress-Erleben wieder herauszufinden.

Sie sagen sich vielleicht:
„Wie setze ich dieser Gedankenspirale ein Ende?“
„Ich erlebe mich im Hamsterrad und bin nur froh, wenn es wieder Abend ist.“
„Jede Nacht wache ich gegen halb vier auf.“
„Ich war schon bei allen möglichen Ärzten wegen meiner Rücken-/Magen- /Kopfschmerzen.“
„Ich merke, mein Chef erwartet mehr von mir, aber ich kann einfach nicht mehr Input bringen.“
„Wenn ich von der Arbeit komme, habe ich Heißhunger auf Salziges oder Süßes.“‘
„Ich kann Freude gar nicht mehr wirklich spüren.“

 

 

Erschöpfung, Stress, Burnout, Schlafprobleme, Resilienz, Schlafmangel, Unzufriedenheit, Unruhe, Gedankenkreisen, Hamsterrad, Kreislauf, Entspannung, Hochsensibilität, Leistung, Konzentrationsmangel, Arbeit, Prävention, Infekt, Druck, Kreislauf, Nacht, Schuld, Versagen, Kinesiologie, München, PsychotherapieWas ist ein Burnout?

Zu dieser Diagnose gibt es nicht die eine Symptomatik.
Sicher handelt es sich aber um einen sehr ernst zu nehmenden  Zustand der Erschöpfung und Niedergeschlagenheit, begleitet von Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden und/oder andere körperliche Dysfunktionen. Ein Burnout muss ärztlich begleitet werden.

Häufig reagieren die Betroffenen mit Rückzug, nehmen Hilfe nur schwer an, haben Schuldgefühle und Versagensängste. 
Der Burnout passiert nicht einfach – der Krankheitsverlauf ist schleichend.

Erste Anzeichen sind etwa ein geändertes Freizeit- und Sozialverhalten, ein Nachlassen der Konzentrationsfähigkeit, körperliche Symptome wie innere Unruhe, Schlafstörungen, Infektanfälligkeit.
Diese Anzeichen sollten Sie ernst nehmen.

 

Genau hier setzt die Arbeit der Praxis an.
Der Schwerpunkt liegt auf der Burnout-Prävention!        (NEU: WORKSHOPS dazu - siehe unten ↓)

 Erschöpfung, Stress, Burnout, Schlafprobleme, Resilienz, Schlafmangel, Unzufriedenheit, Unruhe, Gedankenkreisen, Hamsterrad, Kreislauf, Entspannung, Hochsensibilität, Leistung, Konzentrationsmangel, Arbeit, Prävention, Infekt, Druck, Kreislauf, Nacht, Schuld, Versagen, Kinesiologie, München, Psychotherapie

Es geht darum, Sie darin zu unterstützen, sich die Fähigkeit zurück zu 
  erobern,  das Hamsterrad zu verlassen.  
Die Fähigkeit, sich wieder erfüllt und glücklich den eigenen Lebensthemen widmen können.

Erholsamen Schlaf ermöglichen. Eine gesunde Tagesstruktur.
Ausgeglichene Ernährungsgewohnheiten.
Ein erfülltes Sozialleben.
Freude.

Damit Sie Ihren vielfältigen Anforderungen beruflich und privat
  gelassener
und angemessen begegnen können.

Ihre seelische Widerstandskraft stärken können.
Ihre Konflikthemen klären können.
Sich wieder entspannen können.

 

Die Kinesiologie unterstützt Sie in diesem Lernprozess und hilft Ihnen, Ihre persönlichen Stressoren zu balancieren.
Der Arbeits-Ansatz ist lösungs- und ressourcenorientiert.

 

Sie haben Fragen? Mailen Sie mir gerne oder rufen kurz an.
Es ist wichtig, dass Sie sich mir Ihrem individuellen Anliegen gut aufgehoben fühlen.

Herzlich

Christina Pielken

 

Link: `Schnupperstunde´ vereinbaren

Weiterführende Links und Informationen auf dieser Website:

Kinesiologie
Touch for Health
Entspannung
Blogartikel: Was ist Resilienz?
Blogartikel: Lass den Körper sprechen

 

NEU: WORKSHOPS ZUR BURNOUTPRÄVENTION / Ausstieg aus der persönlichen Stressspirale

Burnout, Workshop, Prävention, München, Stress, Schmerzen, Schlaf, Empathie, Verspannung, Leistung, Motivation, Kopfweh, Rücken, Magen, Wut, Entscheidung, Grenze, Körpersprache, Worklife, Resilienz, Kraft, Selbstwert, Projektleiter, Vorgesetzter, Reizbar, Gedankenspirale, Risiko, Job, Anspannung

 

 

Sie haben von Kollegen gehört, denen das passiert ist?
   Sie sind Projektleiter, Abteilungsleiter, Vorgesetzter, der für sich sorgen möchte?
Sie bemerken an sich, dass Sie schnell gereizt sind, den Tag als zu gefüllt erleben oder in immer den gleichen Abläufen?

Wiederkehrende Kopf-, Magen-, Rückenschmerzen begleiten Sie in Ihrer Arbeitswoche oder am Wochenende? Sie schlafen schlecht und machen sich Gedanken über den morgigen Tag, Besprechungen gehen Sie im Geiste immer wieder durch? Sie können die Leistung/Motivation/Inspiration nicht mehr einbringen, die Sie von sich gewohnt sind?

Wenn Sie sich in Teilen hier wiederfinden, sind Sie im Workshop richtig.

Was wir nicht machen:

Sie erhalten keinen längeren Vortrag über Burnout.
Wir machen keine prozessuale Risikoeinschätzung.
Wir machen keinen Sport und keine Rückenschule.

Was wir machen:

Pro Workshop erarbeiten wir drei bis vier Übungen.
Darin erleben Sie konkrete Unterstützung, sich und Ihre Umwelt neu und erfrischt wahrzunehmen.

Workshop-Zeiten: Samstags, 11:00 – 13:30
Euro 55,-  
Maximal 10 Teilnehmer (der Workshop findet ab 3 TN) statt.
Anmeldung jeweils bis 6 Tage zuvor  KONTAKT


 TERMINE UND INHALTE:

> Der nächste Workshop-Turnus ab Mai ist bereits buchbar!

 4. Mai 2019 18. Mai 2019
25. Mai 2019
1. Juni 2019
 Anmeldung möglich bis 28. April 2019 Anmeldung möglich bis 12. Mai 2019
Anmeldung möglich bis 19. Mai 2019 Anmeldung möglich bis 26. Mai 2019
       
16. März 2019

23. März 2019

30. März 2019

6. April 2019

Burnout, Workshop, Prävention, München, Stress, Schmerzen, Schlaf, Empathie, Verspannung, Leistung, Motivation, Kopfweh, Rücken, Magen, Wut, Entscheidung, Grenze, Körpersprache, Worklife, Resilienz, Kraft, Selbstwert, Projektleiter, Vorgesetzter, Reizbar, Gedankenspirale, Risiko, Job, Anspannung Burnout, Workshop, Prävention, München, Stress, Schmerzen, Schlaf, Empathie, Verspannung, Leistung, Motivation, Kopfweh, Rücken, Magen, Wut, Entscheidung, Grenze, Körpersprache, Worklife, Resilienz, Kraft, Selbstwert, Projektleiter, Vorgesetzter, Reizbar, Gedankenspirale, Risiko, Job, Anspannung Burnout, Workshop, Prävention, München, Stress, Schmerzen, Schlaf, Empathie, Verspannung, Leistung, Motivation, Kopfweh, Rücken, Magen, Wut, Entscheidung, Grenze, Körpersprache, Worklife, Resilienz, Kraft, Selbstwert, Projektleiter, Vorgesetzter, Reizbar, Gedankenspirale, Risiko, Job, Anspannung Burnout, Workshop, Prävention, München, Stress, Schmerzen, Schlaf, Empathie, Verspannung, Leistung, Motivation, Kopfweh, Rücken, Magen, Wut, Entscheidung, Grenze, Körpersprache, Worklife, Resilienz, Kraft, Selbstwert, Projektleiter, Vorgesetzter, Reizbar, Gedankenspirale, Risiko, Job, Anspannung
       
ZEIT FÜR MICH WOHIN MIT DER WUT NEIN SAGEN RESILIENZ
Empathie und Selbstempathie.
Kleine Auszeiten im Alltag. Ausstieg aus der Stressspirale.
Was der Körper in stressigen Zeiten braucht.
Wut als Kraftquelle.
Was steckt hinter der Wut.
Entdecke Deine persönlichen Wutknöpfe.
Klare Entscheidungen treffen.

 

Lerne Deine Grenzen kennen.
Lass Andere Deine Grenzen respektieren.
Körpersprache nutzen.




 

Entdecke Deine persönlichen Kraftquellen.
Fülle gezielt Dein Lagerhaus auf.
Offene Baustellen finden und klären.



Anmeldung bis 10. März 2019 Anmeldung bis 17. März 2019 Anmeldung bis 24. März 2019 Anmeldung bis 31. März 2019

 

Aktuelles Angebot zum Thema im Februar 2019 - siehe Aktuelles

Erschöpfung, Stress, Burnout, Schlafprobleme, Resilienz, Schlafmangel, Unzufriedenheit, Unruhe, Gedankenkreisen, Hamsterrad, Kreislauf, Entspannung, Hochsensibilität, Leistung, Konzentrationsmangel, Arbeit, Prävention, Infekt, Druck, Kreislauf, Nacht, Schuld, Versagen, Kinesiologie, München, Psychotherapie

Wer sich nachts zu lange mit den Problemen von morgen beschäftigt, ist am nächsten Tage zu müde, sie zu lösen."  [Rainer Haak]

Das ganze Leben ist ein ewiges Wiederanfangen.   [Hugo von Hofmannsthal]